Kultur

Das aktuelle Kulturprogramm im Tertianum Konstanz.

Bild
Das Kulturprogramm im Tertianum Konstanz

Termine

Informieren Sie sich hier über kommende Veranstaltungen, Feste und neue Kooperationen.

Gesprächsrunde

time to talk im tertianum - Paare und Passanten mit Siegmund Kopitzki

Gesprächsrunde mit Siegmund Kopitzki

mehr zeigen 19. Okt 2018 17:30
Eintritt: frei
Tertianum Konstanz
time to talk im tertianum - Paare und Passanten mit Siegmund Kopitzki

Kerstin Mommsen

Gesprächsrunde mit Siegmund Kopitzki

Paare und Passanten – unter dieses Motto stellt der Kulturjournalist Siegmund Kopitzki seine Gesprächsreihe im Tertianum. Eingeladen werden Paare – nicht ausschließlich Eheleute – aus Konstanz und der Bodensee-Region, die eine spannende Zeit ihres Lebens miteinander verbracht haben, Menschen aus der Politik, Wirtschaft, aus der Kultur, Wissenschaft oder aus dem Sport. Ein Überraschungsgast – Passant –, eine Wegbegleiterin oder ein Wegbegleiter des Paares, ergänzt die kleine Runde. Gastgeber Siegmund Kopitzki empfängt Kerstin Mommsen. Die erfolgreiche Südkurier-Redakteurin wurde bundesweit bekannt durch ihren TV-Auftritt in Frank Plasbergs Sendung „Hart aber fair“. Dabei ging es um Plastikmüll im Haushalt. Ihr Sohn Paul, 8 Jahre alt, hatte die Idee, dass die Familie auf Plastik verzichtet… Der Selbstversuch wird Thema im „Talk“ sein. Die Mutter bringt ihren Sohn mit – und einen Gesprächspartner. Dieser Passant bleibt aber wie immer „geheim“.

19. Okt 2018 17:30
Eintritt: frei
Tertianum Konstanz

Konzert

Tastentänze

Heiteres und Gefühlvolles mit dem Pianisten GEORGI MUNDROV

mehr zeigen 22. Okt 2018 15:00
Eintritt: 6,- Euro
Tertianum Konstanz
Tastentänze

Heiteres und Gefühlvolles mit dem Pianisten GEORGI MUNDROV

Lassen Sie auf dieser musikalischen Entdeckungsreise immer wieder neue Saiten Ihres Herzens erklingen und erleben Sie neben Momenten voller Sehnsucht und leiser Wehmut den Rausch der Glückseligkeit! Der bulgarische Pianist Georgi Mundrov und sein wunderbares Programm lädt Sie dazu ein – trauen Sie sich! Schwelgen Sie in:
J. Strauß: Wiener Walzer „An der schönen blauen Donau“,  Fr. Schubert: Wiener Ländler,  J. Brahms: Ungarischer Tanz Nr. 5,  L. Boccherini: Menuett G-Dur op. 11, Nr. 5,  D. Scarlatti: Souvenir de Venezia, I. Albeniz: Souvenir de Madrid, Cl. Debussy: Habanera, A. Piazzolla: Libertango, Fr. Chopin: Andante spianato & Grande Polonaise Brillante op. 22

22. Okt 2018 15:00
Eintritt: 6,- Euro
Tertianum Konstanz

Vortrag

Auf der Suche nach außerirdischen Zivilisationen

Vortrag von ULRICH BÜTTNER – Historiker

mehr zeigen 25. Okt 2018 15:00
Eintritt: 5,- Euro
Tertianum Konstanz
Auf der Suche nach außerirdischen Zivilisationen

Vortrag von ULRICH BÜTTNER – Historiker

Die Suche nach außerirdischen Zivilisationen ist vielleicht eines der aufregendsten Abenteuer unserer Zeit. Das SETI-Projekt widmet sich dieser Aufgabe seit nunmehr über 55 Jahren. Gefunden wurden noch keine Aliens, doch trotz all der Bemühungen stehen wir erst am Anfang dieses Abenteuers. Der Vortrag stellt das Projekt genauer vor: Von seinen Vorläufern in früheren Jahrhunderten, seinen konkreten Forschungen inklusive dem berühmten WOW-Signal von 1977 – dem vielleicht ersten und bisher einzigen Beweis für eine außerirdische Zivilisation – bis zu der Frage, wie wahrscheinlich es ist, dass andere technisch fortgeschrittene Zivilisationen im All existieren. Abschließend wird dem Thema nachgespürt, wie gefährlich es sein könnte, mit einer weit überlegenen fremden Zivilisation in Kontakt zu treten. Würden wir davon profitieren und die Menschheit eine neue Bewusstseinsebene erlangen oder stünden wir vor einer Invasion unseres Planeten? Erfahren Sie, ob es womöglich anderes intelligentes Leben gibt irgendwo da draußen in den Tiefen des Weltraums.

25. Okt 2018 15:00
Eintritt: 5,- Euro
Tertianum Konstanz

Tanz-Performance

Orientalische Tänze aus 1001 Nacht

YVETTE MIMONA FATMA BLUM –
Leiterin des Tanzensembles
DR. MOHAMED BADAWI –
Leiter der Trommelgruppe Coco Ba

mehr zeigen 05. Nov 2018 17:00
Eintritt: 10,- Euro
Tertianum Konstanz
Orientalische Tänze aus 1001 Nacht

YVETTE MIMONA FATMA BLUM –
Leiterin des Tanzensembles
DR. MOHAMED BADAWI –
Leiter der Trommelgruppe Coco Ba

Lassen Sie sich durch traditionelle, gefühlvolle Melodien aus dem Sudan, kraftvolle Rhythmen der Trommelgruppe Coco Ba und temperamentvolle, arabische Musik in eine andere Welt entführen! Anmutige und ausdrucksstarke Tänzerinnen in farbenprächtigen Kleidern vervollständigen in Harmonie mit der Musik die Reise in den Orient. Schwelgen Sie in 1001 Nacht! Yvette Mimona Fatma Blum lebt in Konstanz, hat jedoch marokkanische Wurzeln. Seit vielen Jahren lehrt die Tänzerin in ihrer Heimatstadt und in der Schweiz zeitgenössischen ägyptischen Tanz (Hilal Dance) sowie folkloristische Tänze aus Ägypten und Marokko. Dr. Mohamed Badawi, Sprachwissenschaftler an der Uni Konstanz und vielseitiger Profi-Musiker, stammt aus dem Sudan. Er spielt neben der Oud (orientalische Kurzhalslaute) auch diverse Percussion Instrumente und ist ebenso bekannt für seine Interpretation traditioneller Lieder aus seiner Heimat. Beiden Künstlern liegt eine multikulturelle Verbindung über den Tanz und die Musik sehr am Herzen.

05. Nov 2018 17:00
Eintritt: 10,- Euro
Tertianum Konstanz

Vortrag

Vom «schönen Gedicht» zur «graueren Sprache» - Die Lyrik Paul Celans im Kontext seines Lebens

Vortrag von HORST SCHEFFCZYK – Studiendirektor

mehr zeigen 08. Nov 2018 15:00
Eintritt: 5,- Euro
Tertianum Konstanz
Vom «schönen Gedicht» zur «graueren Sprache» - Die Lyrik Paul Celans im Kontext seines Lebens

Vortrag von HORST SCHEFFCZYK – Studiendirektor

Eines der bedeutendsten Gedichte des 20. Jahrhunderts in deutscher Sprache – wenn nicht gar das bedeutendste – ist die „Todesfuge“ von Paul Celan. Heute findet sich dieses Gedicht in fast jeder anspruchsvollen Lyriksammlung, nach seinem Erscheinen jedoch traf es auf großes Unverständnis. Trotz dieser vielmals empfundenen Ratlosigkeit bei Celans Werken wecken sie immer wieder das Bedürfnis, sich ihnen zuzuwenden. Wer diese Gedichte gehört oder gelesen hat, wird ihren Ton im Ohr behalten – verwundert, befremdet, bestürzt. Die sprachliche Gestaltung der Celanschen Lyrik und das persönliche Schicksal des jüdischen Dichters, der die Shoa überlebt hat, sind unlösbar miteinander verbunden. Celans Muttersprache war das Deutsche; da es aber zugleich die Sprache der deutschen Täter – die „Mördersprache“ – war, ergab sich für Celan daraus eine lebenslange Spannung. Der Vortrag von Horst Scheffczyk geht unter anderem den Konsequenzen dieses Spannungsverhältnisses nach und gewährt über die Interpretation einzelner Gedichte einen Zugang zu und ein Verständnis für Celans Leben und Gesamtwerk.

08. Nov 2018 15:00
Eintritt: 5,- Euro
Tertianum Konstanz

Ein musikalisch-poetisches Programm

«Von Menschen und Tieren»

ANNA MARKOVA – Violine, Gesang
GENNADY KUZNETSOV – Rezitation, Gitarre

mehr zeigen 13. Nov 2018 15:00
Eintritt: 6,- Euro
Tertianum Konstanz
«Von Menschen und Tieren»

Markova und Kuznetsov

ANNA MARKOVA – Violine, Gesang
GENNADY KUZNETSOV – Rezitation, Gitarre

Seit jeher spielen die Tiere in Musik und Dichtung eine fast genauso wichtige Rolle wie die Menschen. Ob das Tierische im Menschen, ob das Menschliche im Tier – beide Seiten wurden und werden von Komponist*innen und Dichter*innen häufig und vielfältig thematisiert – ernsthaft wie scherzhaft. Das musikalisch-lyrische Programm „Von Menschen und Tieren“ bietet tierisch schöne Kompositionen von H. I. F. Biber, J. S. Bach, N. Paganini, J. F. Mazas, N. Rimski-Korsakow u. a. sowie humorvolle und tiefsinnige Tiergedichte von J. W. Goethe, H. Heine, Chr. Morgenstern, W. Busch, H. Erhardt, J. Ringelnatz u. a.

13. Nov 2018 15:00
Eintritt: 6,- Euro
Tertianum Konstanz
Kontakt
Wir freuen uns, wenn Sie mehr über das Tertianum Konstanz wissen möchten.

Rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns Ihre persönliche Nachricht.

Wir sind jederzeit für Ihre Anfrage da. 

Tertianum Konstanz
Brotlaube 2a
78462 Konstanz

Telefon: 0049 7531 1285-0
Fax: 0049 7531 1285-130
info@konstanz.tertianum.de

Bitte füllen Sie alle mit "*" gekennzeichneten Felder aus.

Ich willige in die Datenverarbeitung zur Kontaktaufnahme ein und nehme die Datenschutzerklärung sowie meine persönlichen Rechte (u.a. Auskunft, Löschung) zur Kenntnis
Close
Anruf

Rufen Sie uns an

Bitte wählen Sie den Standort